Vorteile beim Dampfgaren

Das Dampfgaren ist eine der gesündesten Arten der Nahrungszubereitung – eine sehr schonende Garmethode mit Wasserdampf bei Temperaturen bis maximal 100 °C. Beim Dampfgaren steigt aus einem mit Wasser gefüllten, erhitzten Behälter Wasserdampf hoch durch einen durchlöcherten Einsatz, auf dem das Gar-Gut liegt. Was mit einem Kochtopf mit Locheinsatz begann, hat sich zu hochmodernem Elektrogerät mit vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten entwickelt.
Zum Dampfgaren eignen sich Gemüse, Getreideprodukte, fettarmes Fleisch und Fisch.
Durch die relativ niedrige Gar-Temperatur entfalten Lebensmittel und Gewürze ihren Duft und Geschmack besonders gut. Das Aroma der Gewürze und der Geschmack von Salz kann viel intensiver zur Geltung kommen als beim Kochen, deshalb sollte man anfangs vorsichtig würzen. Es wird kein Fett benötigt, weil nichts anbrennen kann – eine rundherum gesunde Sache! Weil beim Dampfgaren das Gar-Gut nicht im Wasser liegt und die wertvollen Nahrungs-Inhaltsstoffe deshalb nicht in das Wasser übertreten können, bleiben Aromen, Farbe, wasserlösliche Vitamine, Mineralstoffe und Mikronährstoffe im Nahrungsmittel erhalten. Fettlösliche Vitamine werden dagegen durch den Wasserdampf so aufgespalten, dass sie für den menschlichen Körper besser verwertbar sind.
Die Bedienung eines modernen Dampfgarers ist sehr einfach, bequem und zeitsparend. Es können mehrere verschiedene Nahrungsmittel in einem Arbeitsgang gegart werden. Nach dem Einstellen der Garzeit mittels Zeitschaltuhr oder automatischem Programm kann man sich anderen Dingen zuwenden, bis das Essen fertig ist.
Dampfgaren dauert allerdings länger als Kochen und der Geschmack der Nahrungsmittel kann etwas anders sein wie gewohnt. Dadurch, dass Fett (das ein starker Geschmacksträger ist) und Salz (wirkt ähnlich wie diverse Gewürze geschmacksverstärkend) gespart werden kann und soll, schmeckt das Essen nicht mehr ganz so intensiv. Daran gewöhnt man sich aber recht schnell, es kann ja beim Essen noch etwas nachgewürzt werden.

Für Gastronomie sowie private Haushalte gibt es mittlerweile eine Vielzahl von Dampfgarern, die den jeweiligen Bedürfnissen des Kunden optimal gerecht werden. Ein Blick auf www.elektro-depot.de lohnt sich. Elektro Depot in Bochum-Wattenscheid ist ein führender Händler, der dem Kunden noch Beratung durch geschultes Fachberater bietet.

Ob Einbau- oder Standgerät zum Dampfgaren, kleineres Gerät für den privaten Haushalt oder großes Gerät mit vielen Extrafunktionen – gehobene Preisklasse oder günstiges Einsteigergerät – bei dieser Vielfalt sollte man durchaus einen Fachberater zu Rate ziehen, um das Passende zu finden. Der Kauf bei einem Fachhändler wie dem Elektro Depot in Bochum (Ladenlokal Fritz-Reuter-Str. 48), mit umfangreichem Angebot an Dampfgarern von diversen namhaften Markenherstellern, ist daher empfehlenswert, um die richtige Wahl zu treffen und lange Freude an seinem Dampfgarer zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*